Busgelder und Strafen…


werden mal wieder nach ansinnen unserer Politiker erhöht.
In Punkto Steuerhinterziehung sollte man vielleicht ab einer bestimmten Kapitalgrenze die Geldstrafe Prozentual am Kapital des Sünders orientieren lassen.
Erhöhungen von Bußgeldern und Strafen sind aber Sinnlos!
Nicht jeder weiss, wie hoch die Strafen und Bußgelder für welches vergehen ist.
Aber dank einem gewissenlosen Abbau von Beamten in straftatverfolgenden Behörden durch unsere "Volksvertreter" (unabhängig der Partei), meinen die jenigen, die die Straftaten begehen, das sie auch nicht mehr so schnell erwischt werden.
Der Mensch lernt meist nur auch aufgedeckten Fehlern und nicht aus erhöhten Strafen und Bußgelder. Der Sünder muss erwischt werden denn sonst haben höhere androhungen keinerlei Wirkung!
Leider füchte ich, das es noch sehr lange dauern wird, bis unsere "Volksvertreter" verstanden haben.
Hizuro