WoW AddOns


Mich interessierte Programmierung und WoW. Am Anfang von WoW war ich nur ein einfacher Benutzer von AddOns. Auch wenn es einige Hardcode-AddOn-Hater bezweifeln, die gab es auch schon damals! Und sie konnten mehr als nur Informationen anzeigen. Versucht doch mal etwas zu „AutoTravel“ zu finden…

Mit der Zeit interessierte ich mich auch für das Schreiben selbiger. Erst in kleinen Schritten nur für mich, waagte ich mich später daran mehr zu machen.

Für Broker_Everything schrieb ich zuerst ein Modul für Abzeichen (Currency) und bot es der/dem damaligen Autorin/Autor „EkaterinaR“ an. Nach einer Weile übernahm ich dann Broker_Everything Ende 2012 und führe es bis heute weiter. Mit der Zeit übernahm ich weitere und veröffentlichte auch eigene AddOns.

Im Zuge eines Problems zwischen meinem AddOn FollowerLocationInfo und GarrisonMissionManager, während der Beta von Warlords of Draenor, bezeichnete Foxlit mich im Kommentarbereich von GMM als Non Professional und dem widersprechen auch nicht. Dennoch ließ ich die Weiterentwicklung von FollowerLocationInfo für etwas mehr als einen Monat ruhen. Unter anderem lag das aber auch daran, dass ich mit der API von WoW in dem Zusammenhang ein großes Problem hatte.

Seitdem bin ich aber unermütlich dabei meine AddOns zu erweitern wo ich nur kann.

Keine Anmerkung

Im Bezug auf Broker_Everyting las ich mal von „schrecklich viele Optionen“.

Klar. Ein bekanntes Motto heisst „Weniger ist mehr…“, ich bin aber gar kein Fan davon es auf alles mögliche anzuwenden. In manchen Gesprächen sehr Sinnvoll. Bei Gestaltungsmöglichkeiten in Betriebssystem und Spielen auf gar keine Fall! Dementsprechend war ich auch kein Fan davon, dass Blizzard dem Interface eine Options-Diät verpasste.

Machte mir aber trotzdem schon Gedanken darüber eine Aufteilung zwischen Normal und Erweitert einzuführen. War mir aber nicht sicher darüber welche Optionen ich nur unter „Erweitert“ anzeigen soll.